Wetterkamera St. Kollmann aktuelle Daten

Wetterstation St. Kollmann
4920 Schildorn, Oberösterreich

Die Richtungsanzeige beim Windmesser ist leider ausgefallen

Grundwasserspiegel:
Der Negativrekord von Dez. 2003 (minus 8,50 m) wurde Anfang Nov. 2018 übertroffen.
Beim Brunnen St. Kollmann 6 lag der Grundwasserspiegel per 1. 12. 2018 auf minus 8,75 m.

2018 war der Jahreshöchststand am 31. Jänner mit minus 4,75 m.
Anfang Juli 2019 war der Grundwasserspiegel auf minus 7,10 m, d.h. im letzten Monat ist er wieder um 55 cm gefallen.

Daten gültig ab 17. August 2014 - Statistiken sind falsch, keine Wetterdaten von Anfang Februar bis Mitte August
Der Messintervall der Wetterstationssoftware (WS-Win) ist auf 5 Minuten eingestellt.
Die aktuellen Daten und das Wetterbild werden automatisch alle 5 Min. auf die Homepage geladen. Die Tagesauswertung wird um 00:05 Uhr Nachts aktualisiert.
Die statistische Hauptwindrichtung ist SW, das entspricht in etwa dem Verauf des Oberachtales, an dessen oberen Ende St. Kollmann liegt. Bei schwachen Luftdruckgegensätzen stellt sich fast immer diese Windrichtung ein. In der Regel stimmt bei schwachen und mässsigen Winden die Windrichtung am Messort (13 m Masthöhe - Tallage) nicht mit der Höhenströmung überein.
Die unmittelbare Nähe der Wetterstation St. Kollmann zum Hausruck- und Kobernausserwald dämpft die Temperaturen. Die nächst gelegene "offizielle" Messtelle der ZAMG in Ried im Innkreis (Luftlinie 9,9 km) hat fast immer eine wesentliche höhere Temperatur als auf Grund der Höhendifferenz von -129 m (~ + 0,8° C) erklärbar ist.
Wie in der Meteorologie üblich, sind die Luftdruckwerte immer auf Meereshöhe umgerechnet.

Impressum